Kontakt
Eine Hand hält ein Handy auf dem ein Blockchain-Logo zu sehen ist

Tokens – deine dig­i­tale Ren­dite

In diesem Beitrag erfährst du, wie Tokens funk­tion­ieren und wie Wat­ti­fy sie ein­set­zt, um dir deine Invest­ments so schnell und ein­fach wie möglich zu machen.

Was sind Tokens?

Stell dir vor, du bist auf einem Jahrmarkt. Beim Dosen­wer­fen hast du Wert­marken gewon­nen, die du in einen über­großen Ted­dy­bären ein­tauschst. Diesem Prinzip der Transak­tion fol­gen Tokens. Ein Token sym­bol­isiert einen Wert, der in einen Gegen­wert umge­wan­delt wer­den kann. Tokens kön­nen dadurch eine Auf­gabe übernehmen — wie Geld in der Wirtschaft. Der entschei­dende Unter­schied: Sie wer­den allein elek­tro­n­isch erzeugt. Sie entste­hen, existieren und funk­tion­ieren im dig­i­tal­en Raum. Um einen Token zu erzeu­gen, braucht man eine Blockchain (siehe unseren Blog­beitrag zu Blockchains).

Auf der Blockchain kann man Tokens als soge­nan­nte Smart Con­tracts“ darauf pro­gram­mieren, viele ver­schiedene Rollen einzunehmen. Sie kön­nen nicht nur Tausch- und Zahlungsmit­tel sein, son­dern auch soziale Werte abbilden. Eine Com­mu­ni­ty kön­nte zum Beispiel Tokens verteilen, die den Hold­ern Mitbes­tim­mungsrechte ver­lei­hen. Solche Tokens nen­nt man Util­i­ty“ Tokens, weil sie einen an ein explizites Sys­tem gebun­de­nen Zweck erfüllen. In diesem Rah­men sind den Anwen­dungsmöglichkeit­en keine Gren­zen geset­zt. The­o­retisch kön­nte ein Lehrer einen Homework“-Token an seine Schüler verteilen, um ihre Hausauf­gaben zu organ­isieren.

Wichtig: Laut Gesetz dür­fen Util­i­ty Tokens nicht zum Prof­it­gewinn gebraucht wer­den. Dafür ist eine zweite, oft genutzte Art von Tokens gedacht — die Secu­ri­ty“ Tokens. Sie verkör­pern, wie der Name ver­rät, Sicher­heit­en bzw. Anteile an Finanzpro­jek­ten. Eine Immo­bilie etwa kann mith­il­fe von Secu­ri­ty Tokens in zahlre­iche Assets für Inve­storen zer­legt wer­den. Egal, welch­es Investi­tion­sob­jekt, Tokens kön­nen es über­set­zen, vere­in­fachen und ver­füg­bar machen, um mehr Men­schen den Zugang zum Finanz­markt zu ermöglichen.

Aufteilen lassen sich Tokens in fun­gi­ble“ und non-fun­gi­ble“ („tauschbar“ und nicht tauschbar“). Fun­gi­ble Tokens haben untere­inan­der iden­tis­che Eigen­schaften. Sie sind auswech­sel­bar mit etwas, das dem­sel­ben Wert entspricht und kön­nen in Form von Coins als Währung dienen. Non-fun­gi­ble Tokens, auch NFTs“ genan­nt, besitzen keinen ein­deuti­gen Gegen­wert. Sie repräsen­tieren einzi­gar­tige Werte. Du kannst sie nicht 1 zu 1 ein­tauschen. Ein Gemälde von Leonar­do da Vin­ci wäre ein materieller NFT, ein Video-Game-Skin ein dig­i­taler. Dat­en zu NFTs, wie beispiel­sweise Infor­ma­tio­nen zum Schöpfer eines Pro­duk­ts oder Kunst­werkes, kön­nen auf ein­er Blockchain gespe­ichert wer­den und helfen, Urhe­ber­rechte zu schützen.

Laptop auf dessen Bildschirm ein Blockchain-Icon zu sehen ist
Tokens beschreiben digitale Vermögenswerte, die auf einer Blockchain aufgesetzt sind.

Vor- und Nachteile von Tokens

Da Tokens auf der Blockchain-Tech­nolo­gie basieren, erben sie deren Stärken und Schwächen. Sie sind dezen­tral organ­isiert. Das Blockchain-Net­zw­erk mit seinen demokratisch geführten Dat­en sorgt für Trans­parenz und Sicher­heit. Äußere Dien­stleis­ter, wie eine Bank im Falle ein­er Finanz­transak­tion, bleiben außen vor. Das vere­in­facht den Vor­gang und spart Gebühren. Der direk­te Weg fördert die Zusam­me­nar­beit zwis­chen Usern und Providern bzw. zwis­chen Kon­sumenten und Pro­duzen­ten. Es kann eine Com­mu­ni­ty rund um ein Pro­jekt entste­hen. Je mehr Teil­nehmer eine Com­mu­ni­ty hat, desto sicher­er und ein­flussre­ich­er wer­den ihre Tokens.

Wenn die Blockchain mit­tels des Proof of work“ — Prinzips läuft, wird der Energiebe­darf der Serv­er, um die Tokens zu hosten, zum Nachteil. Die Blockchain wächst mit jed­er Transak­tion und damit die pro­duzierten Daten­sätze und ihr Ver­brauch an Ressourcen. Eine hohe Nutzer­fre­quenz drosselt außer­dem die Geschwindigkeit der Prozesse.

Zwei Menschen checken Investment-Rendite auf Laptop und Handy.
Die Rendite kann auch digital als Token abgebildet werden.

Wie nutzt Wat­ti­fy Tokens?

Bei Wat­ti­fy sind die Tokens Indika­tor für den Sta­tus deines Invest­ments. Sobald du mit­tel­bar in ein Pro­jekt investiert hast und dies real­isiert wird, entste­ht dein Asset-Token”. Dies bildet deine Investi­tion­ssumme in Form von dig­i­tal­en Wert­pa­pieren (Kryp­tow­ert­pa­piere) ab und ist qua­si das erste Token auf deinem Weg. Ist genü­gend Kap­i­tal zusam­mengekom­men, kann das Pro­jekt starten. Die Ren­dite, die dein Invest­ment erzeugt, spe­ich­ern wir in Ren­dite-Tokens“. Auf deinen Auszahlungswun­sch per Knopf­druck in der Wat­ti­fy-App erhältst du die anteilige Auss­chüt­tung der Gewinne. Die Rück­zahlung dein­er Investi­tion erfol­gt je nach Wert­pa­pi­er und hin­ter­legtem Ver­trag in Teilen oder als Ein­malzahlung am Ende der Laufzeit. Hier wer­den deine Asset Tokens wieder in Euro umge­wan­delt und dir über­wiesen. Du siehst: Bei jedem Schritt in deinem Investierung­sprozess helfen Tokens dir, den Überblick zu behal­ten.

Zur Auf­be­wahrung dein­er Tokens bekommst du eine Wal­let. Das ist die Zugangssoft­ware – deine dig­i­tale Geld­börse. Hier wer­den sowohl deine Kryp­tow­ert­pa­piere als Asset-Token gespe­ichert als auch die darauf bere­its ange­fal­l­ene Ren­dite als Ren­dite-Token. Mit token­basiertem Crowd­in­vest­ing sparst du dir beim Abwick­eln der Transak­tio­nen unnötige Gebühren und es bleibt am Ende mehr für dich übrig.

Die Tokenisierung von Prozessen kostet, wie erwäh­nt, Energie. Das Gute: Die Serv­er zum Spe­ich­ern der Tokens erhal­ten ihre Pow­er bei Wat­ti­fy auss­chließlich über erneuer­bare Energien. Wir erzeu­gen die Tokens für deine mit­tel­baren Invest­ments auf unser­er eige­nen kli­ma­neu­tralen Blockchain. So kannst du dir sich­er sein, dass sie aus ein­er nach­halti­gen und Sicher­heits­stan­dards erfül­len­den Quelle kom­men.

Überzeugt von der Token-Tech­nolo­gie? Dann leg los! Dank der Skalier­barkeit von Tokens kann dein mit­tel­bares Invest­ment schon ab 1 € begin­nen. Egal, welche Finanzkraft du mit­bringst, mit Wat­ti­fy-Tokens machst du Ren­dite und schaffst Impact – schnell, ein­fach und kli­mafre­undlich.

Diesen Artikel teilen.

Das kön­nte dich auch inter­essieren.

Aufgeklappte Koffer in einem Wohnzimmer und eine Person, die mit einer Landkarte auf dem Boden sitzt.

Wie kann ich nach­haltig reisen?

Hier erfährst du, welch­es Rei­sev­er­hal­ten schädlich für das Kli­ma ist und wie du mit unseren Tipps ver­ant­wor­tungsvoller in den Urlaub starten kannst. Für mehr Erhol­ung für dich und den Plan­eten!

Zum Artikel

Schnell durchs Identver­fahren — KYC, eID und Co.

Wie die Ver­i­fizierung dein­er Dat­en bei Wat­ti­fy funk­tion­iert, welche unter­schiedlichen Identver­fahren es gibt und warum die Daten­sicher­heit im Finanzbere­ich so entschei­dend ist, liest du hier.

Zum Artikel
Papier auf einem Klemmbrett und Handy mit aktivem Taschenrechner

Deine erste Steuer­erk­lärung? Wir erk­lären, wie’s geht.

Wir brin­gen etwas Licht ins Dunkel der Steuerk­lärung — auch in das Ver­s­teuern von Einkün­ften aus Kap­i­talerträ­gen.

Zum Artikel